Private Krankenversicherung Rechner: PKV berechnen

PKV Rechner Online

Private Krankenversicherung Online: PKV Kosten für Beamte, Selbständige, Angestellte und Studenten online berechnen und vergleichen

Der Private Krankenversicherung Rechner erlaubt die individuelle Berechnung des PKV Beitrag nach Maßgabe persönliche Wünsche hinsichtlich Leistungsumfang und prozentualer oder absoluter Selbstbeteiligung an den Kosten.

Da die Preise für die Private Krankenversicherung auch laut der Stiftung Warentest erhebliche Unterschiede je nach Tarif und Gesellschaft aufweisen, kann mit dem privaten Krankenversicherungsrechner Kosten gespart werden.

Da die Private Krankenversicherung im Vergleich zur gesetzlichen Krankenkasse  eine andere Kalkulationsgrundlage hat, ergeben sich je nach Berufsgruppe, Alter und gewählten Leistungen recht unterschiedliche PKV Kosten. Zudem variieren die PKV Beiträge bei Wahl eines Selbstbehaltes erheblich. Hier kann der Online PKV Rechner helfen, individuelle Tarife zu berechnen, um sie zu vergleichen.

Erfahren Sie hier, wie hoch die Private Krankenversicherung Kosten für Beamte, Selbständige, Angestellte und Studenten bei bedarfsgerechten Leistungen sind und berechnen Sie individuelle Tarife mit dem PKV Rechner online.


Direkt zum Inhalt dieser Seite


Private Krankenversicherung Rechner: Online Kosten der PKV berechnen

  • Online Private Krankenversicherung Rechner für Beamte, Angestellte, Selbständige und Studenten. Hier die individuellen PKV Kosten berechnen und Tarife vergleichen.

Private Krankenversicherung Kosten: Faktoren PKV Beitrag

Um die Private Krankenversicherung berechnen und sinnvoll vergleichen zu können, wird im folgenden auf den Einfluss folgender Faktoren in Detail ein gegangen:

  • Tarife mit und ohne Selbstbehalt bzw. Selbstbeteiligung (Zuzahlung Eigenanteil)
  • Tarife mit und ohne Beitragsrückerstattung bzw. Beitragsrückgewehr
  • Tarife mit berufsspezifischen Leistungen wie Krankentagegeld, Beihilfeergänzung
  • Zuschuss bei Arbeitnehmern bzw. Beihilfe bei Beamten
  • Steuerliche Absetzbarkeit der Beiträge und der Einfluss von Selbstbehalt und Beitragsrückgewähr
  • Günstige Konfiguration bei Beamten, Angestellten, Selbständigen und Studenten
Private Krankenversicherungen berechnen ihre Beiträge anhand von Alter und Gesundheitszustand des Versicherten und der vereinbarten Leistungen in der Police. Dadurch ist die PKV oft nicht nur günstiger, sondern auch flexibler in der bedarfsgerechten Auswahl an benötigten Leistungen.
Übersicht Leistungen in der PKV

Diese Leistungen sind Versicherten in der Krankenversicherung am wichtigsten

Zudem soll weiter unten auf berufsgruppenspezifische Aspekte bei der Berechnung der privaten Krankenversicherung eingegangen werden. Für folgende Berufe und Personengruppen wird auf die Berechnungsgrundlage der PKV eingegangen und hilfreiche und entscheidungsrelevante Tipps empfohlen.

  • Angestellte und Arbeitnehmer (versicherungspflichtig Beschäftigte)
  • Beamte bzw. Beihilfeberechtigte sowie Referendare und Beamte auf Probe / Widerruf und Verwaltungsangestellte im Öffentlichen Dienst
  • Selbständige wie Unternehmer, Existenzgründer und „Ein-Mann-Betriebe“
  • Freiberufler wie Künstler, IT-Fachleute, Anwälte, Notare und Berater
  • Studenten und junge Leute in Ausbildung / Lehre
  • Familien mit Kindern

Private Krankenversicherung Rechner für Beamte Beihilfeberechtigte

Beamte Beihilfeberechtigte: Für Beamte bzw. Beihilfeberechtigte im Vergleich zu Angestellten bzw. Arbeitnehmern, Selbständige, Freiberufler und Studenten eine gänzlich andere Kalkulationsgrundlage. Beamte benötigen lediglich eine sogenannte Restkostenversicherung, auch bekannt als Beihilfetarif oder als Beihilfeergänzungstarif, als Ergänzung zur Krankheitskostenerstattung durch den Dienstherrn.

  • Selbstbehalt / Selbstbeteiligung bei Beamten: Die Private Krankenversicherung mit Selbstbeteiligung / Selbstbehalt ist für Beamte nicht sinnvoll. Da der Dienstherr ca. die Hälfte der Kosten über die Beihilfe übernimmt, kann durch die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung die Beitragsersparnis nicht aufgewogen werden.
  • Beitragsrückerstattung: Eine Private Krankenversicherung für Beamte mit Beitragsrückerstattung ist durchaus sinnvoll, da hier bei leistungsfreien Jahren bis zu sechs Monatsbeiträge zurück erstattet werden.
  • Mehr zu PKV für Beamte sowie Testberichte und Vergleich

Beispiel Berechnung für Beamte: Private Krankenversicherung Kosten Beispiel aus dem Test von Franke Bornberg

VersichererTarifBeitragTesturteil Note
DebekaB30,B20K,WL30, WL20K, BC224,73 €87 Punkte sehr gut
HanseMerkurA30,A20Z,P3B30,P3Z,P2EB30,P2EZ,ZA 50,BET223,28 €87 Punkte sehr gut
HUK-CoburgB501, BE2217,61 €87 Punkte sehr gut
NürnbergerBK30, BK21, BS230, BS221, BE220,56 €87 Punkte sehr gut
Deutscher RingBK30,BK20X,BS30,BS20X,BE,BE+,PIT242,17 €84 Punkte gut

Private Krankenversicherung Rechner für Selbständige Freiberufler

Selbständige Freiberufler : Selbständige und Freiberufler benötigen im Vergleich zu Beamten eine private Krankenvollversicherung. Wobei auch hier ein Unterschied zu beachten ist. Im Vergleich zu Angestellten erhalten Selbständige keinen Zuschuss zur Krankenversicherung und auch keine Lohnfortzahlung (Krankentagegeld) bei krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit. Deshalb sollten Selbständige und Freiberufler unbedingt eine Krankentagegeldversicherung in ihrer PKV einschließen.

  • Selbstbehalt / Selbstbeteiligung bei Selbständigen Freiberuflern:Die Private Krankenversicherung mit Selbstbeteiligung ist für Selbständige und Freiberufler unbedingt zu empfehlen. Da sie weder einen Arbeitgeberzuschuss noch eine Beihilfe erhalten, können Selbständige und Freiberufler bei einer PKV selbst mit hoher Selbstbeteiligung deutlich an Kosten sparen.
  • Beitragsrückerstattung: Die Private Krankenversicherung mit Beitragsrückerstattung ist für Selbständige und Freiberufler zu empfehlen. Es ist eine gute Möglichkeit, Kosten zu sparen. Je nachdem, in wie vielen Jahren hintereinander keine Leistungen in Anspruch genommen werden, zahlt die PKV bis zu 6 Monatsbeiträge zurück.
  • Mehr zu Private Krankenversicherung für Selbständige mit Testbericht und Vergleich

Beispiel Berechnung für Selbständige und Freiberufler Private Krankenversicherung Kosten Beispiel aus dem Test von Franke Bornberg

VersichererTarifSelbstbehaltRatingBeitragTesturteil Note
BarmeniaeinsAprima+600 €FFF400,11 €91 Punkte sehr gut
AllianzAktiMedPlus90P (AMP90PU), AktiMed WechselOpton (AWOPTU)10% max. 500€FFF450,83 €91 Punkte sehr gut
DebekaN10% max. 400 €FFF463,93 €88 Punkte sehr gut
NürnbergerTOP3,S2,ZZ20300 €FFF467,51 €88 Punkte sehr gut
Süddeutsche SDKA75, ZS75, S10125% max. 650 €FF+404,32 €87 Punkte sehr gut

Private Krankenversicherung Rechner für Angestellte Arbeitnehmer

Angestellte Arbeitnehmer: Die private Krankenversicherung für Arbeitnehmer ist empfehlenswert, sofern ein ausreichend hohes Einkommen erzielt wird. Denn bei einem Gehalt oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze bzw. der Versicherungspflichtgrenze (mehr Infos dazu hier), ist in der gesetzlichen Krankenkasse der Höchstbeitrag zu entrichten. Die PKV berechnet die Beiträge nicht anhand des Einkommens und kann deshalb deutlich günstiger sein – bei deutlich umfangreicheren Leistungen.

  • Selbstbehalt / Selbstbeteiligung bei Angestellten Arbeitnehmer: Angestellte bzw. Arbeitnehmer erhalten einen Zuschuss zur Krankenversicherung von ihrem Arbeitgeber in höhe von maximal 317,55 Euro pro Monat (Stand 2017). Den Zuschuss gibt es jedoch nicht auf den Betrag der Selbstbeteiligung. Auch können die anfallenden Kosten des Selbstbehalts nicht steuerlich abgesetzt werden.
  • Beitragsrückerstattung:Eine private Krankenversicherung mit Beitragsrückerstattung ist für Angestellte Arbeitnehmer oft nicht günstig. Da der Arbeitgeberzuschuss nur auf die tatsächlich entstandenen Kosten bezieht, kann sich dieser bei einer Rückerstattung der Beiträge reduzieren. Zudem kann so nicht der volle PKV Beitrag steuerlich abgesetzt werden.
  • Mehr zu Private Krankenversicherung für Angestellte mit Testbericht und Vergleich

Beispiel Berechnung für Angestellte Arbeitnehmer Private Krankenversicherung Kosten Beispiel aus dem Test von Franke Bornberg

VersichererTarifSelbstbehaltRatingBeitragTesturteil Note
DebekaNW10%, max. 400 €FFF361,43 €91 Punkte sehr gut
BarmeniaeinsA prima300 €FFF364,83 €91 Punkte sehr gut
AXAEL Bonus, Komfort Zahn-U, KUR-U/100360 €FF+291,91 €90 Punkte sehr gut
AllianzAktiMed 90P (AM90PU), AktiMed WechselOpton (AWOPTU)10%, max. 500 €FFF399,19 €85 Punkte sehr gut
R+VAGIL classic pro U0 €FFF425,78 €85 Punkte sehr gut

Private Krankenversicherung Rechner für Studenten

Studenten: Auch die Private Krankenversicherung bietet die spezielle studentische Krankenvollversicherung als Alternative zur gesetzlichen Krankenkasse. Diese ist in den Kosten vergleichbar mit der gesetzlichen, jedoch in den Leistungen flexibler.

  • Selbstbeteiligung / Selbstbehalt bei Studenten: Die Private Krankenversicherung mit Selbstbeteiligung ist für Studierende nicht sinnvoll, da Studenten einen Mindestbeitrag zu entrichten haben. Durch die Vereinbarung eines Selbstbehalt sinken die Kosten nicht.
  • Beitragsrückerstattung: Auch für Studierende ist die Private Krankenversicherung mit Beitragsrückerstattung sinnvoll und kann in Jahren der Leistungsfreiheit Kosten reduzieren.
  • Mehr zu Private Krankenversicherung für Studenten Testberichte und Vergleich

Private Krankenversicherung Rechner für Familien Kinder

Familie Kinder: Für Beamte mit Familie / Kinder ist die Private Krankenversicherung im Vergleich zur gesetzlichen Krankenkasse empfehlenswert. Hier gewährt der Dienstherr die Beihilfe auch für die Kinder und den nicht erwerbstätigen Ehegatten der Beamten. Damit ist die PKV für Beamte mit deutlich geringeren Kosten verbunden als die GKV.

Bei Angestellten und Selbständigen mit Familie / Kinder ist zu beachten, dass jedes Kind separat und kostenpflichtig in der PKV versichert werden muss. Hier kann die kostenlose Mitversicherung der Kinder und nicht erwerbstätigen Ehepartner in der gesetzlichen Familienversicherung sinnvoll sein.

Damit ergeben sich unterschiedliche Bedürfnisse an die Leistungen in der PKV Police und damit unterschiedlich hohe Kosten. Dabei können die Beiträge in den Tarifen der privaten Krankenversicherung auch bei gleichem Leistungsumfang erheblich variieren. Der Private Krankenkasse Rechner hilft günstige Tarife zu ermitteln. 

Private Krankenversicherung Rechner einfach erklärt

Leistungen nach dem Baukastenprinzip

Die Private Krankenversicherung bietet im Vergleich zur gesetzlichen Krankenkasse individuelle Leistungen an.

So bietet die GKV lediglich Leistungen im Rahmen des gesetzlich festgelegten Leistungskatalogs als Grundsicherung an und es besteht kein Anspruch auf freie Arzt- oder Krankenhauswahl. Krankentagegeld wird ab der sechsten Woche der Arbeitsunfähigkeit ausgezahlt.

Dagegen können Versicherte in der privaten Krankenkasse aus einem breiten Spektrum an Leistungen frei wählen. Ein Krankentagegeld kann individuell in Höhe und Beginn der Auszahlung vereinbart werden.

Folgende Leistungsbausteine können bei der Beitragsberechnung im PKV Rechner berücksichtigt werden:

  • freie Arztwahl und privatärztliche Behandlung
  • freie Krankenhauswahl sowie Unterbringung im Ein-Bett- oder Zwei-Bett-Zimmer sowie Chefarzt-Behandlung
  • Kostenerstattungen für Behandlungen im Ausland
  • Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit
  • Behandlung beim Heilpraktiker, Naturheilkunde, alternative Medizin
  • Höhere Erstattung bei Zahnbehandlung, Zahnersatz und Zahnprophylaxe
  • Höhere Erstattung bei Brillengestell und Brillengläser
  • Krankentagegeld in Höhe und Beginn wählbar

Da die Private Krankenversicherung auf die jeweiligen persönlichen Bedürfnisse des Versicherten abgestimmt werden kann, ergeben sich sehr unterschiedliche Höhen der monatlichen Beiträge. Je mehr Leistungen und je höher die gewählten Kostenerstattungen, desto höher der Krankenversicherungsbeitrag.

  • Achtung: auch bei gleichem Leistungsumfang bei ein und demselben Modellkunden bestehen teils erhebliche Preisunterschiede je nach Anbieter. Deshalb ist ein Vergleich der Tarife mit dem Versicherungsrechner empfehlenswert.

Selbstbeteiligung / Selbstbehalt SB: eigene Kosten und günstigere Beiträge

Mit einer Selbstbeteiligung lassen sich die Beiträge der privaten Krankenversicherung deutlich senken. Dabei kann sowohl eine prozentuale Selbstbeteiligung an den Krankheitskosten als auch ein absoluter Selbstbehalt oder ein leistungsdynamischer Eigenanteil vereinbart werden.

  • Beispiel prozentuale Selbstbeteiligung: 5% oder 10% oder 20% etc. der gesamten Kosten in einem Jahr
  • Beispiel absolute Selbstbeteiligung: 200 Euro oder 500 Euro oder 1000 Euro etc. der jährlich anfallenden Kosten
  • Leistungsdynamischer Selbstbehalt: x% oder xEuro pro Behandlung oder Arzneimittel / Hilfsmittel

Maximale Selbstbeteiligung in der PKV begrenzt

Die jährliche Selbstbeteiligung in der privaten Krankenversicherung ist gesetzlich laut § 193 (3) VVG auf maximal 5000 Euro begrenzt. Sowohl prozentual als auch absolut oder leistungsdyynamisch darf der Eigenanteil an den Kosten der PKV diese Grenze nicht überschreiten.

Private Krankenversicherung mit oder ohne Selbstbeteiligung berechnen?

Beihilfeergänzungstarife für Beamte:

  • Die Private Krankenversicherung für Beamte mit Selbstbeteiligung ist wenig sinnvoll, da hier aufgrund der Beihilfe lediglich eine Restkostenversicherung privat abgeschlossen wird ein günstiger Beitrag nicht die Kosten der Selbstbeteiligung aufwiegt.

Private Krankenvollversicherung für Angestellte Arbeitnehmer:

  • Die Berechnung der privaten Krankenvollversicherung für Angestellte mit Selbstbeteiligung ist nur im Falle eines PKV Beitrags deutlich über dem maximalen Arbeitgeberzuschuss sinnvoll. Denn einen Zuschuss zur PKV gibt es nicht auf den Betrag des Selbstbehalts. Zudem verringert sich der steuerlich absetzbare Beitrag, während im Krankheitsfall eigene kosten anfallen.

Private Krankenversicherung für Selbständige Freiberufler:

  • Für Selbständige und Freiberufler ist eine Private Krankenversicherung mit Selbstbehalt sinnvoll. Im Vergleich zu Angestellten und Beamten erhalten Selbständige keinen Zuschuss zu ihrer KV. So sind die Beiträge selbst bei Erreichen der Höchstgrenze an Selbstbeteiligung (5000 Euro / Jahr) günstiger als ohne SB.

Berechnung Private Krankenversicherung mit Beitragsrückerstattung (BRE)

Private Krankenversicherung Tarife mit Beitragsrückerstattung oder Beitragsrückgewähr sind zwar teurer, lohnen sich jedoch, wenn Versicherte mindestens ein oder mehr Jahre keine Leistungen in Anspruch nehmen. In diesem Fall erhalten sie je nach Tarif einen bis sechs Monatsbeiträge rückerstattet.

Für Selbständige, Freiberufler und Beamte ist eine Krankenversicherung mit Beitragsrückerstattung durchaus sinnvoll, lassen sich doch so die Kosten über rückerstattete Beiträge in leistungsfreien Zeiträumen erheblich senken.

Auswirkungen der BRE auf Arbeitgeberzuschuss und steuerliche Absetzbarkeit

Weniger sinnvoll kann eine Private Krankenversicherung mit BRE für Angestellte und Arbeitnehmer werden. Sowohl der Arbeitgeberzuschuss als auch die steuerliche Absetzbarkeit der Beiträge bemisst sich an den tatsächlich entstandenen Kosten.

  • Sinkt der Beitrag durch Rückerstattung, ist auch der Zuschuss als Arbeitgeberanteil geringer.
  • Wenn der Krankenversicherungsbeitrag nicht den maximale steuerlich absetzbare Höhe erreicht und durch die BRE weiter sinkt, kann weniger steuerlich geltend gemacht werden.

Private Krankenversicherung Vergleich Stiftung Warentest

Der Vergleich mit einem Modellkunden zeigt, dass auch bei gleichen Leistungen deutliche Unterschiede im Beitrag der PKV bestehen. Dies liegt an der unterschiedlichen Kalkulationsgrundlage der diversen Gesellschaften.

Die Stiftung Warentest hat aktuell einen Versicherungsvergleich vorgenommen und die Ergebnisse aus dem Private Krankenversicherung Test 2015 veröffentlicht.

PKV Vergleich für Angestellte

  • HUK Coburg PKV Tarif Komfort 2 Testergebnis „sehr gut“
  • Provinzial Hannover PKV Tarife VKA+u, KHPnu, KHUnu Testergebnis „sehr gut“

PKV Vergleich für Selbständige / Freiberufler

  • Provinzial Hannover PKV Tarife VKSu, KHPnu, KHUnu Testergebnis „sehr gut“

PKV Vergleich für Beamte und Beihilfeberechtigte

  • HUK Coburg PKV Tarif B 501 Testergebnis „sehr gut“
  • Concordia PKV Tarif BV20 + BV30 Testergebnis „sehr gut“

Um die für Sie „Beste Private Krankenversicherung“ zu finden, können Sie mit unserem PKV Rechner sämtliche Tarife hinsichtlich Leistungen und Beitrag vergleichen.

Rechner Private Krankenversicherung: Beitragsrechner & Tarifrechner

Der PKV Beitragsrechner unterscheidet zwischen den verschiedenen Berufsgruppen wie Beamte, Selbständige, Freiberufler, Angestellte und Studenten. Ferner wird das Alter der zu versichernden Person in die Tarifberechnung einbezogen.

Seit der Einführung der Unisex-Tarife entfällt die geschlechtsspezifische Unterscheidung in der Kalkulation der Beiträge zur privaten Krankenversicherung. Somit hängt die Höhe der PKV Beiträge nicht mehr davon ab, ob die versicherte Person ein Mann oder eine Frau ist und die Berücksichtigung im Versicherungsrechner entfällt.

Sinnvoll ist der Vergleich der Angebote mit dem Private Krankenversicherung Rechner aus deshalb, weil allein die 10 größten PKV-Gesellschaften hunderte Tarife bzw. Tarifvarianten anbieten und eine eigene Einschätzung für Verbraucher kaum möglich ist. Hier eine Liste:

  • Debeka / Hallesche / DKV / Allianz / Central / DEVK / Signal Iduna / Deutscher Ring / Barmenia / AXA / Hansemerkur / ARAG / HUK Coburg / Concordia / Union Krankenversicherung UKV / Universa / Inter / Nürnberger / Süddeutsche Krankenversicherung SDK / Münchener Verein / Bayerische Beamten Krankenkasse BBKK / Mannhemer / Stuttgarter / LVM / Landeskrankenhilfe LKH / R + V / Württembergische / PAX Familienfürsorge / Alte Oldenburger / Continentale / Gothaer

Fazit: Vergleich und Rechner für die Private Krankenversicherung hilft Beiträge sparen

Wer eine gute und günstige private Krankenversicherung sucht, kommt nicht umhin, einen PKV Vergleichsrechner zu nutzen, um Preise und Leistungen gegenüberstellen zu können.

Da der Online PKV Rechner zudem die Testergebnisse und Ratings diverser Tester oder Rating-Agenturen wie Stiftung Warentest, map-Report oder Assekurata einbindet, ist das Ermitteln von günstigen und vor allem beitragsstabilen Tarifen deutlich einfacher. Jetzt zum Private Krankenversicherung Rechner und PKV berechnen